Dolomiten – Von Cortina zum Wahrzeichen der Dolomiten

           

Höhenwege, jene großzügigen Durchquerungen ganzer Bergräume und Gebiete, sie gewinnen in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Beliebtheit und Bedeutung. Die Dolomiten Höhenroute Nr. 9, Transversale von Bozen nach Santo Stefano, hat im Gegensatz zu sämtlichen anderen Dolomiten Hochwegen einen ausgesprochenen West-Ost-Verlauf. Sie folgt dabei einem Gebirgszug, der das Bindeglied zwischen den zahlreichen nord-süd-orientierten Kämmen darstellt. Das Unternehmen nimmt in der im Zentrum der Dolomiten gelegenen Gebirgsstadt Cortina d‘ Ampezzo seinen Anfang und endet für uns in Sexten.  Entlang der Route werden die östlichen Dolomiten mit Pomagagnon, Cristallo, Cadini di Misurina und die Sextener Dolomiten berührt. Der Anstieg von der  Dolomitenmetropole Cortina d‘ Ampezzo mit dem Aufblick zu den mächtigen Pfeilern des Pomagagnon ist die Einleitung der Wanderung quer durch die Dolomiten.

Bilder zu Dolomiten Teil 2